Hotelprojekte | 07.05.2019

Neu in Hamburg

Fotostrecke Fraser Suites Hamburg Studio Deluxe Das Fraser Suites Hamburg empfängt seit Anfang Mai seine Gäste / Fotos: Frasers Hospitality

Anfang Mai hat das neueste Hotel der Frasers Hospitality Gruppe aus Singapur eröffnet: das Fraser Suites Hamburg. Das Hotel will neben internationalen Gästen vor allem deutsche Reisende und die Bewohner Hamburgs ansprechen.

Das Hotel im Gebäude der alten Oberfinanzdirektion verfügt über 154 Zimmer in sieben Kategorien. Fast alle Zimmer sind mit einer Küchenzeile ausgestattet.

Neben dem ausgefallenen Design, das die denkmalgeschützten Bereiche des Hauses mit zeitgemäßen Elementen kombiniert, soll vor allem das Restaurant neue Gäste in die Stadt locken. Nach einer ersten Soft-Opening-Phase ab Mai wird ein Fine Dining-Angebot eingeführt, das auch die Hamburger ansprechen soll. Das Restaurant des Hauses wird von zwei Hamburgern und einem Londoner geleitet, die über viel Erfahrung verfügen. Nachdem die drei in den führenden Hotels an der Alster und Elbe gelernt hatten, haben sie ihre Erfahrung in den letzten 20 Jahren in verschiedenen Ländern weltweit ausbauen können. Daniel Thompson, der Küchenchef, war bereits Chef im Buckingham Palace und in der Sommerresidenz des amerikanischen Präsidenten, arbeitete unter Gordon Ramsey in London und war stellvertretender Küchenleiter im Vier Jahreszeiten und im Louis C. Jacob. Carolin Thompson, seine Ehefrau und Kollegin, arbeitete an den besten Bars der Welt und war die erste weibliche Barmanagerin in Hamburg – in verschiedenen Fünf-Sterne-Häusern.

Das Hotel ist das dritte Haus von Frasers Hospitality in Deutschland und ist das neue Flaggschiff der Gruppe.

www.frasershospitality.com


Beiträge, die Sie auch interessieren könnten

Anzeige

Anmelden


Sie haben noch keinen Zugang? Jetzt kostenlos registrieren!

Passwort vergessen?

Kostenlose Registrierung


Sie haben bereits einen Zugang? Zum Login!

Passwort vergessen