Menschen & Karrieren | 06.02.2020

Direktorin für Loftstyle Hotel Hannover

Melanie Koschig Direktorin Loftstyle Hotel Hannover Melanie Koschig / Foto: Loftstyle Hotels

Melanie Koschig ist die Direktorin des neuen, sich derzeit noch in der Pre-Opening-Phase befindlichen Loftstyle Hotel Hannover. Das 351 Zimmer und 18 Tagungsräume große Haus soll nach aktuellem Stand im März 2020 unter dem Best Western Sub-Brand Signature Collection in den Vollbetrieb gehen.

Die Hotelbetriebswirtin und Tourismusmanagerin ist bereits seit 2018 bei Loftstyle Hotels unter Vertrag und begleitet das Hotelprojekt in Hannover seit der Planungsphase. Koschig blickt auf 20 Jahre Erfahrung in der Hotellerie zurück, die sie größtenteils bei Best Western sammelte.

Nach ihrem Tourismusstudium (BA) startete Melanie Koschig ihre berufliche Karriere direkt bei Best Western: Im Best Western Hotel Gotha war sie zunächst an der Rezeption, später im Verkauf und Marketing, zuletzt als Direktionsassistentin tätig. Während dieser Zeit absolvierte sie darüber hinaus ein berufsbegleitendes Studium zur Hotelbetriebswirtin an der Hotelmanagement-Akademie (HMA) Koblenz. 2016 übernahm Koschig ihre erste Direktorenposition im Best Western Hotel Erfurt. Zwei Jahre später folgte dann der Wechsel zu den Loftstyle Hotels, wo sie nicht nur die Pre-Opening-Phase des Loftstyle Hotel Hannover von Anfang an tatkräftig unterstütze, sondern ihr Know-how auch in den zwei weiteren Loftstyle Hotels in Stuttgart einbrachte. Zudem wirkt und wirkte sie aktiv beim Aufbau des Loftstyle Hotels in Eningen unter Achalm mit, das sich auch in der Expansionspipeline der Hotelmanagement-Gesellschaft befindet. Dessen Eröffnung ist – ebenfalls unter einem Sub-Brand der Best Western Gruppe – für Mai 2020 geplant.

www.loftstyle-hotels.de/hotels/hannover


Beiträge, die Sie auch interessieren könnten

Anzeige

Anmelden


Sie haben noch keinen Zugang? Jetzt kostenlos registrieren!

Passwort vergessen?

Kostenlose Registrierung


Sie haben bereits einen Zugang? Zum Login!

Passwort vergessen