Menschen & Karrieren | 09.01.2020

Zwei neue Vice Pesidents

Fotostrecke Corinna Saur Julia Massey Kempinski Hotels Corinna Saur (links) und Julia Massey / Fotos: Kempinski Hotels

Kempinski Hotels S.A. hat Corinna Saur zum Vice President Corporate Human Resources sowie Julia Massey zum Vice President Global Sustainability ernannt.

In ihrer neuen Rolle als Vice President Corporate Human Resources fungiert Corinna Saur als HR Business Partner im Corporate Office der Luxus-Hotelgruppe und unterstützt die Umsetzung der HR Vision und Strategie mit einem starken Fokus auf die Entwicklung zukünftiger Prozesse und Standards.
Saur begann ihre Hotelkarriere im F&B Bereich und absolvierte ein Hotel Management Studium an der Hotel Management School in Hamburg, wo sie ihre Leidenschaft für Human Resources und Training entdeckte. Für ihre neue Position bringt sie langjährige Erfahrung im Human Resources aus zahlreichen internationalen Hotelunternehmen wie InterContinental, Robinson oder aus dem Kameha Grand Zurich, ein Mitglied der Autograph Collection, mit. Im Jahr 2018 kam sie als Corporate Director of Human Resources & Training zu Vienna House, dem Eigentümer und Betreiber von 51 Hotels in Europa. In dieser Rolle leitete sie die gesamte Personalabteilung und war federführend bei der Entwicklung der Unternehmenskultur und des Employer Branding.

Als Mitglied des strategischen Operations Teams zeichnet Julia Massey als Vice President Global Sustainability für die Entwicklung nachhaltiger Standards und Initiativen verantwortlich und wird das Thema Nachhaltigkeit noch stärker in der Luxus-Hotelgruppe verankern. Dabei stehen auch Zertifizierungen bereits bestehender Umweltprojekte im Vordergrund.
Massey bringt für ihren neuen Karriereschritt eine Erfahrung von 14 Jahren in der Beratung und im Management von Nachhaltigkeit und Klimawandel mit. Während dieser Zeit hat sie einige der weltweit größten Gasversorgungs- und Ölderivate-Unternehmen in der Entwicklung und Kommunikation ihrer Nachhaltigkeitsstrategien beraten, unter anderem leitete sie die Nachhaltigkeitsinitiativen, das Reporting und Audit bei OMV, Österreichs größtem Öl- und Gasunternehmen. Zudem lenkte sie Umweltprojekte in ganz Südostasien, die von großen europäischen Investmentfonds finanziert wurden.
Massey hat einen MSc in Umweltwissenschaften und -politik an der Central European University, Budapest/Wien sowie einen Bachelor in Internationalen Beziehungen an der Universität Bologna, Italien absolviert.

www.kempinski.com


Beiträge, die Sie auch interessieren könnten

Anzeige

Anmelden


Sie haben noch keinen Zugang? Jetzt kostenlos registrieren!

Passwort vergessen?

Kostenlose Registrierung


Sie haben bereits einen Zugang? Zum Login!

Passwort vergessen