Management & Strategien | 08.03.2019

Wachstum fortgesetzt

Fotostrecke Zwei der neuen Häuser im Portfolio der Wyndham Hotels & Resorts: Ramada by Wyndham in Hannover …

Der Hotel-Franchisegeber Wyndham Hotels & Resorts mit rund 9.200 Hotels in mehr als 80 Ländern weltweit hat sein Portfolio auch in Europa im vergangenen Jahr weiter ausgebaut. Zahlreiche Hoteleröffnungen, die Einführung neuer Marken und der Eintritt in neue Märkte waren wichtige Treiber dieser Entwicklung.

Das Wachstum in EMEA folgt auf die Ernennung von Dimitris Manikis, der im April 2018 seinen Posten als President und Managing Director für die Region angetreten hat. Er ist seither verantwortlich für die strategische Entwicklung und die Performance des Marken- und Hotelportfolios von Wyndham Hotels & Resorts in EMEA. Weitere Erfolge im Jahr 2018 waren das Debüt des Unternehmens als unabhängige Aktiengesellschaft und reines Hotelunternehmen am Markt sowie die Entscheidung, alle Markennamen im Portfolio mit dem Zusatz "by Wyndham“ zu versehen. Darüber hinaus übernahm man die Marke La Quinta und stärkte zusätzlich die Position des Unternehmens als Anbieter von Unterkünften im Midscale-Segment.

Die Expansion von Wyndham Hotels & Resorts umfasste zahlreiche wichtige Märkte, darunter Griechenland, Deutschland, Portugal, Österreich, die Niederlande, Georgien und Russland sowie der Mittlere Osten, Afrika und Indien. Insbesondere in der Türkei baute das Unternehmen seine Präsenz mit 13 Neueröffnungen aus. Zu den Neuzugängen in der Region DACH gehören Hotels der Marke Ramada by Wyndham in Hannover, Bottrop und am Flughafen München sowie ein Haus der Marke Trademark Collection by Wyndham im österreichischen Wien. Das Portfolio des Unternehmens in der DACH-Region umfasst über 100 Hotels.

Auch 2019 ist weiteres Wachstum in der Region geplant. So sollen neue Super 8 by Wyndham Häuser in Hamburg, Dresden, Oberhausen und Mainz eröffnen. Die Häuser werden das Portfolio an Super 8 Hotels in München und Freiburg erweitern. Zu den weiteren Neueröffnungen gehören Hotels in Kreta (Griechenland), Nikosia (Zypern), Tiflis (Georgien) und Eriwan (Armenien). Darüber hinaus ist eine weitere Expansion in etablierten Märkten vorgesehen.

www.wyndham.com


Beiträge, die Sie auch interessieren könnten

Anzeige

Anmelden


Sie haben noch keinen Zugang? Jetzt kostenlos registrieren!

Passwort vergessen?

Kostenlose Registrierung


Sie haben bereits einen Zugang? Zum Login!

Passwort vergessen