Hotelprojekte | 15.03.2018

The Fontenay eröffnet

Fotostrecke Das The Fontenay Hamburg öffnet Mitte März seine Türen / Foto: The Fontenay Hamburg

Nach rund 20 Jahren bekommt die Stadt Hamburg zum ersten Mal wieder ein Fünf-Sterne-Superior-Hotel. Das neue, an der Außenalster gelegene The Fontenay hat seine Türen für die ersten Hotelgäste geöffnet.

Initiator und Eigentümer Klaus-Michael Kühne: „Alle Räumlichkeiten sind großzügig, offen und lichtdurchflutet. Und was die Inneneinrichtung anbelangt, so haben wir uns von Detailliebe, Individualität und hoher Qualität leiten lassen. Ich hoffe natürlich, dass das The Fontenay sowohl den Hamburgern als auch sehr vielen Gästen aus dem In- und Ausland gut gefallen und in die Geschichte der Hotellerie in meiner Heimatstadt eingehen wird.“

Mit dem Haus ist im Herzen Hamburgs, am Wasser gelegen und an die Innenstadt angrenzend, ein City-Resort entstanden. Der Hamburger Architekt hat sich bei der Konzeption von der Parklandschaft und von der Wasserlinie der Außenalster inspirieren lassen. Das organisch geformte Gebäude besteht aus drei ineinander verlaufenden Kreisen, die an große Baumkronen erinnern sollen. Das gesamte Hotel ist hell, durch 14.000 Quadratmeter Glasflächen verschwimmen die Grenzen zwischen Drinnen und Draußen. 130 Zimmer und Suiten warten auf die Gäste, viele mit Alsterblick. Das Herzstück bilden ein verglaster Innenhof sowie das 27 Meter hohe, geschlossene Atrium. Im Garten-Restaurant gibt es eine facettenreiche Küche, die Fontenay Bar bietet lässige Barkultur mit Blick auf die Alster und in der siebten Etage liegt das Gourmet Restaurant Lakeside. Für Tagungen und Events stehen vier Veranstaltungsräume zwischen 48 und 220 Quadratmetern zur Verfügung. Über den Dächern Hamburgs erleben die Gäste auf 1.000 Quadratmeter Fläche eine Wellnesswelt mit Innen- sowie Außenpool.

The Fontenay soll ein Abbild des modernen Hamburgs sein, eine Hommage an die Hansestadt: offen, kosmopolitisch und ausgesprochen gastfreundschaftlich. „Das Luxushotel ist maßgeschneidert für die vielen nationalen und internationalen Gäste, die die Stadt neu oder wieder für sich entdecken. Wir sind aber gleichzeitig auch ein Hotel für die Hamburger: Die schönsten Ausblicke gibt es in den für jeden Gast zugänglichen Restaurants, der Bar und dem Spa“, beschreibt der geschäftsführende Direktor Thies Sponholz. Das Haus ist Mitglied von The Leading Hotels of the World.

www.thefontenay.de


Beiträge, die Sie auch interessieren könnten

Anzeige

Anmelden


Sie haben noch keinen Zugang? Jetzt kostenlos registrieren!

Passwort vergessen?

Kostenlose Registrierung


Sie haben bereits einen Zugang? Zum Login!

Passwort vergessen