Anzeige
Hotelprojekte | 11.10.2018

Sterneküche mit Synergieeffekt

Fotostrecke Das Agata’s in Düsseldorf ist umgezogen: seit August residiert das Sterne-Restaurant im Living Hotel Düsseldorf / Foto: Sascha Perrone

Sterne haben die 17 Living Hotels der Derag Gruppe eine ganze Menge. Nun aber kam der erste kulinarische dazu.

Das Restaurant Agata´s ist das erste vom Guide Michelin ausgezeichnete Restaurant in einem Haus der Derag Gruppe, nämlich im Living Hotel Düsseldorf. Mitsamt Stern, edlem Interieur und jeder Menge Haute Cuisine ist Gastronomin Agata Reul eingezogen. „Mit dem Agata´s haben wir ein absolutes Highlight der Düsseldorfer Gastronomie im Haus, auf das wir alle sehr stolz sind“, so General Manager Daniel Gust.

Das neue, ganzheitliche und für beide Seiten synergiereiche Gastro-Konzept, das sich gebildet hat, sieht folgendermaßen aus: Zusätzlich zum Restaurantbetrieb mit rund 40 Plätzen von Dienstag bis Samstag jeweils ab 18 Uhr gibt es für die Businessgäste, die in einem der vier Tagungsräume im Convention Center des Hauses tagen und arbeiten, die Möglichkeit Mittag- oder Abendessen aus der Küche des Agata’s zu bekommen. Bei Anfragen, die ihre Platzkapazität übersteigen, kann die sternebesetzte Gastronomin auf die Veranstaltungs-Räumlichkeiten des Hauses für bis zu 120 Personen zugreifen. Darüber hinaus wird eine Roomservice- und Barkarte mit Küchenklassikern à la Agata´s vom Club-Sandwich über Salatkreationen bis hin zur Yakitori-Platte angeboten. „Mir war von Anfang an wichtig, dass wir vielmehr Partner als reiner Pächter sind, über den klassischen Tellerrand hinausblicken, in Synergien denken und, wo es sinnvoll ist, gemeinsam agieren“, so Agata Reul. Denn „gemeinsam“ ist einer der Werte, die das Living Hotel Düsseldorf und Agata Reul teilen.

Der kreative, euro-asiatische Kochstil des Küchenchefs Jörg Wissmann hat bereits einiges an Achtung erheischen können und sorgt für eine stetig wachsende Stammkundschaft. Dass man sich im Agata´s wohl und willkommen fühlt, ist neben den Gerichten zudem der Verdienst des unaufdringlichen, zeitlosen, Ton-in-Ton gehaltenen Interieurs, das dem Gastraum ein modernes, lässiges und lebendiges Ambiente verleiht. Genau deshalb passt es gut zum Düsseldorfer Living Hotel. Das zum Verweilen einladende Sitzmobiliar und der großzügig bedachte Platz zwischen den einzelnen Tischarrangements sorgt für individuellen Gesprächsraum. „Wir haben auch die Inneneinrichtung selbst gestaltet“, so Reul und Gust ergänzt: „Wir wollten, dass sich sowohl die externen Restaurant Gäste als auch die Hotelgäste vom ersten Moment an bei uns wohlfühlen.“

www.agatas.de

www.living-hotels.com


Beiträge, die Sie auch interessieren könnten

Anzeige

Anmelden


Sie haben noch keinen Zugang? Jetzt kostenlos registrieren!

Passwort vergessen?

Kostenlose Registrierung


Sie haben bereits einen Zugang? Zum Login!

Passwort vergessen