Menschen & Karrieren | 03.05.2019

Rückkehr zu a&o

Jacqueline Rieger a&o Köln Neumarkt Dom Hauptbahnhof Jacqueline Rieger in der Lobby des neu gestalteten a&o am Neumarkt in Köln: / Foto: a&o

Jacqueline Rieger kehrt nach kurzer Pause wieder zur Berliner Budget-Gruppe a&o zurück. Die 26-Jährige leitet seit 1. April die drei Kölner Häuser am Neumarkt, Dom und Hauptbahnhof der Rheinmetropole.

Auf ein Duales Studium der Betriebswirtschaft mit den Schwerpunkten Hotel- und Tourismusmanagement an der Internationalen Berufsakademie in Köln, folgte 2017 mit einem sechsmonatigen Trainee-Programm Riegers Einstieg bei a&o. Bereits kurze Zeit später übernahm die damals 24-Jährige die Eröffnung und Leitung des ersten Bremer Hauses. Einen vorübergehenden Stopp legte Rieger bei einer Betriebsrestaurant-Kette ein, bevor Anfang des Jahres der Anruf von a&o und das Angebot der dreifachen Kölner Hausleitung kam.

Torsten Loos, Director Operation a&o: „Köln ist eine echte Aufgabe – hier werden Rezeptions-, Küchen- und Hotelleiter für die gesamte a&o-Gruppe ausgebildet und zu unseren Gästen zählen Schulklassen und Familien ebenso wie Messebesucher und Geschäftsreisende.“ Alles in allem fordern die drei Häuser mit insgesamt 253 Zimmern und knapp 800 Betten ein „besonders hohes Maß an Organisationstalent und die Fähigkeit, die Aufgaben zu priorisieren und zu verteilen – wir freuen uns sehr, dass wir Jacqueline Rieger für diese Herausforderung und damit wieder für a&o gewinnen konnten.“ 

www.aohostels.com


Beiträge, die Sie auch interessieren könnten

Anzeige

Anmelden


Sie haben noch keinen Zugang? Jetzt kostenlos registrieren!

Passwort vergessen?

Kostenlose Registrierung


Sie haben bereits einen Zugang? Zum Login!

Passwort vergessen