Hotelprojekte | 13.02.2020

prizeotel kommt nach Bochum

prizeotel Bochum Visualisierung Hotel Bermudadreieck Im zweiten Halbjahr 2022 soll das fünfte prizeotel in NRW, in Bochums Innenstadt, eröffnen / Quelle: ZHAC Zweering Helmus Architektur + Consulting

Die Hotelgruppe eröffnet im zweiten Halbjahr 2022 ihr fünftes prizeotel in Nordrhein-Westfalen. 175 stylische Zimmer werden im Szeneviertel Bermuda3Eck heranwachsen. Gemeinsam mit Co- Working Spaces und Büros wird die Hotelkette den neuen Gebäudekomplex Be.cause formen.

Wie für die Marke bekannt, begrüßt das Haus seine Gäste auch in Bochum wieder im individuellen und extravaganten Design von Stardesigner Karim Rashid. Ebenso zu erwarten ist die gewohnt innovative und technische Ausstattung, unter anderem mit Mobile Check-In und Smart-TV, sowie die innerstädtische Lage wenige Gehminuten vom Bochumer Hauptbahnhof entfernt.

„Hier sind wir mitten im Geschehen und können unseren Gästen eine Top-Lage und einen idealen Ausgangspunkt für ihre Städte- oder Geschäftsreise nach Bochum bieten“, berichtet Marco Nussbaum, Gründer und CEO von prizeotel. „Das Coole an diesem Bau ist, dass wir zum ersten Mal ein zweigeschossiges Foyer haben werden sowie zehn Etagen – die Visibilität, die dadurch im Stadtbild entsteht, ist schon eine ganz Besonderes“, sagt Connor Ryterski, der für die Vertragsverhandlungen des Bochumer Projektes verantwortlich zeichnete.

Für die zügig wachsende Design-Hotelgruppe ist Bochum einer von 13 neuen Standorten, die innerhalb der nächsten drei Jahre, in Deutschland, Österreich, Belgien und der Schweiz, ihre Pforten öffnen. Sechs Hotels sind in Bremen, Hamburg, Hannover, Erfurt und in München bereits am Markt. Insgesamt kommt prizeotel mit den neuen Standorten auf fast 4.000 Zimmer.

www.prizeotel.de


Beiträge, die Sie auch interessieren könnten

Anzeige

Anmelden


Sie haben noch keinen Zugang? Jetzt kostenlos registrieren!

Passwort vergessen?

Kostenlose Registrierung


Sie haben bereits einen Zugang? Zum Login!

Passwort vergessen