Anzeige
Hotelprojekte | 05.12.2018

Neues Flaggschiff

Eines der insgesamt 414 Zimmer des neuen IntercityHotel Frankfurt Hauptbahnhof Süd. Es ist damit das größte Hotel der Kette / Foto: IntercityHotel

Anfang Dezember eröffnete das neue Flaggschiff von IntercityHotel in Frankfurt am Main. Es umfasst 414 Zimmer und ist somit das größte Haus des IntercityHotel-Portfolios.

Thomas Willms, CEO Deutsche Hospitality: „Frankfurt am Main ist nicht nur der Sitz unseres Headquarters, hier hatte auch IntercityHotel vor mehr als 30 Jahren seinen Ursprung. Für unsere Gesellschaft ist dieser Standort von besonders großer Bedeutung. Wir freuen uns, Gästen aus aller Welt das neue Flaggschiff zu präsentieren.“

Das Hotel, welches im Rahmen eines Pachtvertrages betrieben wird, ist Teil eines größeren Areals. Eigentümer der Immobilie ist CA Immo Deutschland. Das Interior Design des Hauses ist, wie bei allen neuen Hotels der Kette, im Stil des italienischen Architekten Matteo Thun gestaltet: Lebende Bäume und eine mit Moos bepflanzte Wand in der Halle im Eingangsbereich sind originell und sorgen für frische Luft. Der mit Efeu begrünte Innenhof rundet dieses Konzept ab. Ein Restaurant, eine Bar und sechs, zum Teil kombinierbare Konferenzräume stehen für Gäste bereit.

General Manager Anton M. Wüstefeld: „Das IntercityHotel Frankfurt Hauptbahnhof Süd ist für mich ein Herzensprojekt. Vor 48 Jahren nahm mein Weg bei der Deutschen Hospitality seinen Lauf und ich bin stolz darauf, ihn mit so einem tollen Projekt abschließen zu dürfen.“

www.deutschehospitality.com


Beiträge, die Sie auch interessieren könnten

Anzeige

Anmelden


Sie haben noch keinen Zugang? Jetzt kostenlos registrieren!

Passwort vergessen?

Kostenlose Registrierung


Sie haben bereits einen Zugang? Zum Login!

Passwort vergessen