Hotelprojekte | 14.03.2019

Neuer Glanz hinter alten Mauern

Fotostrecke Unter anderem das Frühstücksrestaurant des Best Western Plus Hotels Excelsior in Erfurt wurde neu gestaltet / Foto: Maria Radtke/Best Western Plus Hotel Excelsior

Das Best Western Plus Hotel Excelsior in Erfurt hat mit „Haus Thomas“ einen Hotelanbau fertig gestellt. Insgesamt sind so zwölf Superior-Zimmer sowie vier Studios entstanden. Investiert wurden mehr als 1,5 Millionen Euro.

Damit wächst die Zimmeranzahl des Vier-Sterne-Hotels Erfurts von 76 auf nunmehr 92 Gästezimmer. „Wir freuen uns, dass wir mit dem Neubau unsere Hotelkapazitäten erweitern können. Dank der großzügigen Studios können wir nun auch Familien ein noch attraktiveres Angebot machen“, erklärt Hoteldirektorin Juliane Agatha. Mit einer Größe von rund 30 Quadratmetern sind die Superior-Zimmer Gästen großzügig angelegt sowie modern ausgestattet. Zudem ermöglichen drei der Zimmer dank ihrem ebenerdigen Zugang sowie entsprechenden Bädern barrierefreie Aufenthalte. Die Studios bieten mit einer Fläche von rund 40 Quadratmetern einen getrennten Wohn- und Schlafbereich. Neben dem neugestalteten, teilweise begrünten Parkplatz, entstand unter dem Anbau eine kleine Tiefgarage. In naher Zukunft soll im Innenhof ein Wintergarten entstehen.

Das Hotel ist mit zwei Konferenzräumen für Veranstaltungen von bis zu 35 Personen aufgestellt. Ab Sommer werden in dem Hotel zwei zusätzliche, größere Tagungsräume mit moderner Tagungsausstattung zur Verfügung stehen, der Umbau hat bereits begonnen. Das Vier-Sterne-Haus bietet außerdem ein neugestaltetes Frühstücksrestaurant sowie eine Hotelbar. Die hoteleigene finnische Sauna sorgt für einen entspannten Tagesausklang.

www.bestwestern.de/hotels/Erfurt/Best-Western-Plus-Hotel-Excelsior

www.bestwestern.de 


Beiträge, die Sie auch interessieren könnten

Anzeige

Anmelden


Sie haben noch keinen Zugang? Jetzt kostenlos registrieren!

Passwort vergessen?

Kostenlose Registrierung


Sie haben bereits einen Zugang? Zum Login!

Passwort vergessen