Menschen & Karrieren | 29.08.2022

Neue Chefin im Adlon

Karina Ansos Hotel Adlon Kempinski Berlin Karina Ansos übernimmt als Geschäftsführende Direktorin und erste Frau überhaupt die Führung des Hotel Adlon Kempinski Berlin von Michael Sorgenfrey / Foto: Hotel Adlon Kempinski Berlin

Die neue Geschäftsführende Direktorin im weltberühmten Hotel Adlon Kempinski Berlin heißt Karina Ansos und ist die erste Frau überhaupt, die das geschichtsträchtige Haus am Brandenburger Tor in der deutschen Hauptstadt ab Mitte Oktober leiten wird. Nach drei erfolgreichen Jahren übergibt der bisherige Direktor Michael Sorgenfrey die Führung an seine Nachfolgerin – er selbst begibt sich in ein Sabbatical. Eine Rückkehr in eines der weltweiten Kempinski Hotels zu einem späteren Zeitpunkt ist nicht ausgeschlossen.

„Als erfahrene Hotelière überzeugt Karina Ansos mit umfassendem Know-how und kann eine hervorragende Erfolgsbilanz ausweisen. Dies hat sie in den letzten sieben Jahren als General Manager im Kempinski Hotel Frankfurt Gravenbruch beeindruckend bewiesen“, so Timur Sentuerk, Chief Operating Officer Europe, Middle East and Africa und Mitglied der Geschäftsleitung Kempinski Hotels S.A. „Mit kleiner Unterbrechung ist Frau Ansos seit insgesamt 23 Jahren erfolgreich in unserem Unternehmen tätig und lebt die Kempinski DNA durch und durch.“

Karina Ansos kann auf eine beeindruckende Karriere in der internationalen Luxushotellerie im In- und Ausland blicken. Ihre Hotellaufbahn begann sie als Director Convention Sales im damaligen Kempinski Hotel Atlantic Hamburg sowie im Kempinski Hotel Elephant Weimar, arbeitete dann als Director Sales & Marketing im Tigerpalast Varieté Frankfurt sowie als Director Food & Beverage bei der Catering and Convention Firma Fachwerk 319 und kehrte schließlich wieder zu den Kempinski Hotels zurück, wo sie sich bis zum Executive Assistant Manager im Kempinski Hotel Frankfurt hocharbeitete. 2009 wurde sie nach China entsandt, zunächst als Executive Assistant Manager im Kempinski Hotel Suzhou mit 486 Zimmern und später zum General Manager im The One Executive Suites managed by Kempinski in Shanghai ernannt, wo sie für die Pre-Opening-Phase und Eröffnung verantwortlich zeichnete und das Allsuiten-Hotel mit 244 Suiten und 3 Restaurants anschlieβend für drei Jahre leitete.

„Die Leitung dieser Hotelikone übernehmen zu dürfen ist für mich eine groβe Ehre und ich freue mich, gemeinsam mit dem Team die Adlongeschichte fortzuschreiben“, so Karina Ansos zu ihrer Ernennung zur Geschäftsführende Direktorin des Hotel Adlon Kempinski Berlin.

Sentuerk ergänzt: „Wir danken Michael Sorgenfrey für seine äußerst professionelle Arbeit und hochstehende Expertise. Als erstklassiger Leader ist es ihm gelungen, unser Flaggschiff Adlon und das gesamte Hotelteam mit sicherer Hand durch die schwierige Pandemiezeit zu steuern. Seine Zeit im Hotel wurde mit einem erstklassigen 25 Jahre Adlon-Jubiläum in der letzten Woche abgerundet.“

www.kempinski.com/de/berlin/hotel-adlon/


Beiträge, die Sie auch interessieren könnten

Anzeige

Anmelden


Sie haben noch keinen Zugang? Jetzt kostenlos registrieren!

Passwort vergessen?

Kostenlose Registrierung


Sie haben bereits einen Zugang? Zum Login!

Passwort vergessen


Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Dies können Sie in Ihren Browsereinstellungen ändern. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.