Menschen & Karrieren | 23.06.2020

Marc Hoffmann leitet A-Roa Sylt

Marc Hoffmann A-Rosa Sylt Marc Hoffmann / Foto: privat

Das A-Rosa Resort auf Sylt eröffnet am 26. Juni unter neuer Führung wieder: Marc Hoffmann, der früher bereits im A-Rosa Kitzbühel tätig war, löst Eckart Pfannkuchen ab, der das Haus nach knapp drei Jahren verlässt.

Der gebürtige Rheinländer Marc Hoffmann bringt langjährige Führungserfahrung im Luxussegment mit. Von 2011 bis 2015 war er im A-Rosa Kitzbühel tätig, davon zwei Jahre lang als stellvertretender Direktor. Anschließend leitete er als General Manager die Robinson Clubs in Daidalos (Kos) und Agadir und wechselte dann an die Spitze des Casa Cook Kos. Zuletzt begleitete er als General Manager die Eröffnung der Casa Cook Ibiza. Den Grundstein für seine Karriere legte der 36-Jährige an der Hotelfachschule Luzern.

„Corona stellt auch ein hervorragend eingeführtes Hotel wie das A-Rosa Sylt vor Herausforderungen. Wir sind glücklich, den Betrieb pünktlich zur Sommersaison unter der Leitung von Marc Hoffmann wieder aufnehmen zu können“, erklärt Daniel Bär, Geschäftsführer der DSR Hotel Holding. Auch Marc Hoffmann freut sich auf den Neustart: „Das A-Rosa Sylt ist ein Haus mit einem enormen Potential, das ich zusammen mit meinem Team ausschöpfen möchte. Dazu wird auch ein neues Edutainment-Konzept gehören. Gemeinsam mit alten und neuen Kollegen werde ich die Marke A-Rosa und unser Urlaubskonzept nach vorne bringen.“

www.a-rosa-resorts.de


Beiträge, die Sie auch interessieren könnten

Anzeige

Anmelden


Sie haben noch keinen Zugang? Jetzt kostenlos registrieren!

Passwort vergessen?

Kostenlose Registrierung


Sie haben bereits einen Zugang? Zum Login!

Passwort vergessen


Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Dies können Sie in Ihren Browsereinstellungen ändern. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.