Hotelprojekte | 10.09.2019

Grundstein für Flaggschiff in Münster

Atlantic Hotel Münster Neubau Im Jahr 2021 soll der Neubau des Atlantic Hotel Münster fertiggestellt sein / Foto: Atlantic Hotels

Kürzlich wurde der Grundstein für das neue Atlantic Hotel Münster gelegt. Mit dem Hotelneubau entsteht das erste Gebäude einer neuen Generation der Atlantic Hotels und das neue Flaggschiff der Gruppe. Fertigstellung soll 2021 sein.

Das Hotel wird seinen Gästen 225 Zimmer und Suiten bieten, die in warmen Erdtönen gehalten sind. Zum Tagen und Feiern werden sechs unterschiedlich große Konferenzräume und Säle zur Verfügung stehen, die vom Board-Meeting bis zu Großveranstaltungen mit rund 400 Personen geeignet sind. Highlight wird der gläserne Grand Ballroom mit 400 Quadratmeter Fläche, angeschlossenem Foyer sowie Balkon auf dem Hoteldach sein, von dem aus Gäste den Blick über die Altstadt und darüber hinaus haben. Im Erdgeschoss werden sich eine Bar, ein Restaurant sowie eine Lounge mit Kaffeebar befinden, die auch Nicht-Hotelgästen offensteht.

Zur Grundsteinlegung kamen unter anderem Münsters Oberbürgermeister Markus Wilhelm Lewe sowie die Investoren Joachim Linnemann und Kurt Zech. „Mit dem Atlantic Hotel Münster wollen wir einen Ort schaffen, an dem sich unsere Hotelgäste und Münsteraner wohl fühlen und eine angenehme Zeit genießen können. Es ist unser erklärtes Ziel, ein urbaner Treffpunkt zu werden, der sich den Bewohnern der Stadt öffnet und das Viertel nachhaltig bereichert“, erläutert Sascha von Zabern, der künftig als Hoteldirektor die Geschicke des Hotels leiten wird.

„Wir sind glücklich darüber, dass der Grundstein für unser Atlantic Hotel Münster gelegt wurde und die Expansion der Hotelgruppe zu einer bundesweiten Marke von unseren Gesellschaftern, den Bremer Kaufleuten Kurt Zech und Joachim Linnemann, gewünscht und getragen wird. Mit dem Wachstum können wir unseren Gästen hier in Münster und an immer mehr Destinationen hervorragende Übernachtungs- und Veranstaltungs-Locations anbieten“, so Markus Griesenbeck, Geschäftsführer der Atlantic Hotels. „Dabei steht weiterhin die Mission – Individualität mit einem wiedererkennbar hohen Standard – an erster Stelle.“

Innerhalb der letzten drei Jahre konnte die Hotelgruppe insgesamt vier neue Häuser hinzugewinnen. Aktuell befinden sich sechs weitere Projekte auf der Planungsliste des Projektteams, weitere Hotels befinden sich in der Realisierung. Aktuell betreibt die Bremer Gruppe 15 Häuser unter den Markennamen Atlantic Hotels und Severin*s im Vier- und Fünf-Sterne-Segment mit über 1.700 Zimmern sowie modernen Tagungs- und Veranstaltungsräumen für bis zu 1.000 Personen.

www.atlantic-hotels.de

www.zech-group.com


Beiträge, die Sie auch interessieren könnten

Anzeige

Anmelden


Sie haben noch keinen Zugang? Jetzt kostenlos registrieren!

Passwort vergessen?

Kostenlose Registrierung


Sie haben bereits einen Zugang? Zum Login!

Passwort vergessen