Management & Strategien | 09.01.2020

Bye bye Bargeld!

Constantin Rehberg Chief Digital Officer prizeotel Constantin Rehberg ist Chief Digital Officer bei prizeotel / Foto: prizeotel

Die Hotelgruppe prizeotel hat zum Jahreswechsel die Bezahlung mit Bargeld abgeschafft. Im Jahr 2019 machte die Barzahlung in den Hotels der Gruppe schon weit unter zehn Prozent des Gesamtumsatzes aus. Die Entscheidung, die Methode der Bargeldzahlung abzuschaffen, sei daher nur eine Frage der Zeit gewesen.

„Das Bargeld hat in unserer digitalen Zeit seine Legitimation sowohl aus ökologischer als auch aus ökonomischer Sicht verloren. Es ergibt schlichtweg keinen Sinn, Bargeld physisch durch die Gegend zu transportieren, wenn der digitale Weg schneller, sicherer und hygienischer ist“, sagt Constantin Rehberg, Chief Digital Officer bei prizeotel. Die Hotelgruppe verfolge mit dieser Entscheidung konsequent weiter die Strategie, in allen Arbeitsbereichen digitaler Vorreiter zu sein.

„Da sowohl die bürokratischen Anforderungen als auch die Kosten für das Handling von Bargeld immer weiter steigen und parallel die Nutzung immer weiter zurückgeht, haben wir uns für die konsequente Abschaffung von Bargeld entschieden. So sparen wir eine hohe fünfstellige Summe pro Jahr“, ergänzt Rehberg. Diese eingesparte Summe investiere man in neue Benefits für die Teammitglieder: So übernimmt prizeotel ab sofort beispielsweise die gesamten Kosten für den ÖPNV, bezuschusst gesundheitsfördernde Maßnahmen wie Fitnessstudio-Mitgliedschaften und erhöht den Urlaubsanspruch aller Mitarbeiter auf 30 Tage.

www.prizeotel.com


Beiträge, die Sie auch interessieren könnten

Anzeige

Anmelden


Sie haben noch keinen Zugang? Jetzt kostenlos registrieren!

Passwort vergessen?

Kostenlose Registrierung


Sie haben bereits einen Zugang? Zum Login!

Passwort vergessen