Fuchsbau mit neuer Ausrichtung


Fotos: RoHo Fuchsbau

 

Das Traditionshaus Fuchsbau am Timmendorfer Strand, das seit knapp zwei Jahren zu den Romantik Hotels & Restaurants gehört, stellt sich neu auf. So bietet es den Gästen nun fünf Häuser mit frisch renovierten 75 Zimmern, darunter drei Einzelzimmer und acht Suiten, und den 700 Quadratmeter großen Fuchsbau Spa. Unter dem Motto „Landleidenschaft ganz nah am Meer“ geht das einstige Bauernhaus mit Kolonialwarenladen in seinem 102. Jahr andere Wege und setzt verstärkt auf Tradition und zeitgemäße Moderne.

 

Die Gastgeberfamilie Fuhrmann ist überzeugt, damit ein besonderes Refugium der Ostseeküste zu werden. „Genuss, Achtsamkeit und Landleidenschaft sind für uns Werte, die nicht nur als Basis für unser neues Konzept dienen, sondern auch hervorragend zur Philosophie der Romantik Hotels passen“, so Helga Fuhrmann, die das Haus in den 50er Jahren von ihrer Mutter Frieda Ramcke übernahm. Mit dem Neubau des fünften Hauses erweitert das Hotel seine Kapazitäten um 30 Zimmer mit überwiegend bis zu 28 Quadratmeter großen Romantikzimmern und drei Suiten. Alle Zimmer sind im klaren Stil skandinavischer Gelassenheit eingerichtet. Individuell, mit harmonischen Farben, Stoffen, Materialien und liebevollen Details.

 

Der neue Fuchsbau Spa verspricht Ruhe, Rückzug und Regeneration. Hier trifft sandfarbener Naturstein auf warmes Grün, die Klarheit der Architektur auf die Vielfalt der Angebote: wie Innenpool, Finnische Sauna, Kräuter- und Salzsauna, Dampfbad, Eisbrunnen und Erlebnisduschen. Für Tee und Wasser aus frischen Kräutern ist den ganzen Tag über gesorgt. Mit Babor und La mer können sich die Gäste auf bewährte Beauty-Produkte und Anwendungen mit pflanzlichen Wirkstoffen freuen. Geleitet wird der neue Fuchsbau Spa von Katrin Eicken, die 20 Jahre Erfahrung in Hotellerie und im Spa-Bereich einbringt. Als Day-Spa steht der Bereich auch Gästen aus der Umgebung zur Verfügung.

 

Im modernen Landhausambiente der zwei Restaurants mit insgesamt 170 Plätzen werden tagesaktuelle Speisen mit frischer Ware und regionalen Produkten serviert. Das Fuchsbau Schlemmerfrühstück setzt zum Beispiel auf hausgemachten Koch- und Katenschinken, Roastbeef und Matjes sowie Waffeln und weitere frische Angebote. Hier befinden sich auch die neue Fox Bar, einige Komfort- und Superiorzimmer sowie Suiten. Das Restaurant ist ideal angebunden an die zwei Tagungsräume für bis zu 60 Personen.

 

www.fuchsbau.com

 

Geschrieben am: 10.05.2017