Fleming’s lanciert neue Marke


Das neue Fleming’s Express in Frankfurt am Main / Fotos: Fleming’s GmbH & Co. KG

 

Das ehemalige IntercityHotel Frankfurt an der Nordseite des Hauptbahnhofes in Frankfurt am Main heißt ab sofort Fleming’s Express. Das Unternehmen hat entschieden, das Haus künftig neu gestaltet unter eigener Marke zu vermarkten.

 

Als jüngste Marke der Fleming’s Hotels soll Fleming’s Express für ein unkompliziertes Gästeerlebnis der nächsten Generation stehen. „Wir freuen uns, nun mit der neuen Marke Fleming’s Express in Frankfurt zu starten. Unsere Gäste können sich auf ein modernes Hotelerlebnis mit vielen digitalen Services freuen“, so Hartmut Schröder, Geschäftsführer der Fleming’s Hotels. Mit dem Steigenberger Hotel Metropolitan Frankfurt sowie in Bremen, Wuppertal und München mit den jeweiligen IntercityHotels bleibt die Fleming’s Hotel Gesellschaft Franchisepartner der Deutschen Hospitality.


Smartes Stadthotel

Die 384 neugestalteten Zimmer des Fleming’s Express sind nach einem flexiblen, multifunktionalen Designkonzept im kosmopolitischen Style eingerichtet und bieten unter anderem Flatscreen-TV mit Radio, Arbeitsecke, Safe, kostenfreies WLAN, Tee- und Wasserkocher sowie Minibar und kostenfreies Mineralwasser. Für Gäste in Zimmern der Superior Kategorie sind die Getränke in der Minibar inklusive. Über einen e-Concierge erhalten Gäste Informationen rund um das Hotel, dessen Serviceleistungen und über die Stadt, Shoppingmöglichkeiten und Sightseeing-Optionen direkt auf das Smartphone. Internationale Zeitungen und Magazine stehen in digitaler Form zudem kostenfrei zur Verfügung. Um zukünftig rund um die Uhr gezielt auf die Bedürfnisse der Zielgruppe eingehen zu können, ist ein 24-Stunden-Self-Check-in Counter neben der klassischen Rezeption geplant. Eine weitere Serviceleistung stellt das im Zimmerpreis inkludierte Hotelgast-Ticket dar. Der Personennahverkehr-Fahrschein ermöglicht den Gästen unbegrenzte Fahrten mit öffentlichen Verkehrsmitteln innerhalb der Frankfurter Innenstadt bis zum Flughafen für den gesamten Reisezeitraum.

 

Im frischen Look erstrahlen außerdem das Restaurant und die Bar. Das kulinarische Angebot reicht von Snacks mit levantinischen Einflüssen, die rund um die Uhr angeboten werden, über Menüs für den schnellen Business-Lunch bis hin zu Büfett-Kreationen für kleine und große Veranstaltungen. An der Bar warten klassische sowie außergewöhnliche Drinks. Für geschäftliche Meetings und Besprechungen stehen 13 modern ausgestattete und teilweise kombinierbare Veranstaltungsräume mit Platz für bis zu 120 Personen zur Verfügung. Die Räume – ab zehn Quadratmetern bis hin zum Saal mit 130 Quadratmeter Fläche – sind mit innovativer Tagungstechnik und Klimaanlage ausgestattet. Für geschäftliche Termine steht außerdem die Business Corner im Hotel zur Verfügung.

 

Schröder: „Mit der Einführung von Fleming’s Express gehen wir einen großen Schritt, um als Marke den steigenden und sich verändernden Bedürfnissen unserer Gäste und Reisender im Allgemeinen gerecht zu werden. Durch die Toplage am Frankfurter Hauptbahnhof lädt das Haus mit seinem metropolitischen Flair sowie innovativer Technik und besonderen Serviceideen den Geschäfts- und Freizeitreisenden ein.“ Geleitet wird das Haus seit 1. August 2017 von Peter Berhörster. Der international erfahrene Hoteldirektor kennt den Frankfurter Hotelmarkt schon seit Jahren.

 

www.flemings-hotels.com

 

Geschrieben am: 11.01.2018