Azubi-Lernapp mit Sonderpreis ausgezeichnet


Foto: Bundesinstitut für Berufsbildung BIBB

 

Die App azubi:web von Generation:L Michael Hoffmann, die sich auch an Auszubildende im Gastgewerbe wendet, ist mit dem Hermann-Schmidt-Preis vom Verein „Innovative Berufsbildung“ für herausragende Leistungen ausgezeichnet worden. Wettbewerbsthema war „Berufliche Aus- und Weiterbildung für die digitalisierte Arbeitswelt“.

 

Die Preisverleihung fand im Rahmen der Fachkonferenz „Berufsausbildung 4.0 – Zukunftschancen durch Digitalisierung“ in Leipzig statt. Ausrichter der Fachkonferenz waren das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) und das Bundesministerium für Bildung und Forschung.

 

Die Jury würdigt bei azubi:web den konsequenten Einsatz digitaler Lernmedien und insbesondere das hohe Potential zur Bewältigung der digitalen Herausforderungen im Bereich der gastronomischen Berufe. Neben drei institutionellen Preisträgern ist es das einzig ausgezeichnete Wirtschaftsunternehmen.

 

azubi:web, ein digitales Lernsystem, bildet sämtliche Lerninhalte eines Ausbildungsberufes ab. Die Inhalte sind nach dem Rahmenlehrplan strukturiert und mit den Prüfungsanforderungen abgeglichen. Das Berichtsheft führen die Auszubildenden digital. Angepasst an den individuellen Lernenden werden die Inhalte durch gezielte Bereitstellung von vertiefenden Informationen und Wiederholungen digital vermittelt. Simulierte Zwischen- und Abschlussprüfungen geben den Auszubildenden eine Rückmeldung über den aktuellen Leistungsstand. Spielerisch vermittelte Inhalte runden den Lernerfolg ab. Ein Analysetool bietet den Unternehmen zusätzliches Material für den innerbetrieblichen Unterricht. Darüber hinaus können die beteiligten Unternehmen auch eigene Inhalte bei azubi:web einspeisen. Rund 350 Unternehmen aller Größenordnungen arbeiten derzeit täglich mit der App, insgesamt wurden bisher rund 6.000 Auszubildende erreicht.

 

www.azubiweb.de

 

Geschrieben am: 07.12.2017